Bali – das Mallorca der Australier?

Bali ist für viele europäische Touristen eine exotische asiatische Feriendestination. Viele sind sich nicht bewusst, dass Bali von Australien aus in wenigen Flugstunden erreichbar ist und deshalb von den „Aussies“ regelrecht überrannt wird. Bali ist für die Australier das, was Mallorca für die Deutschen ist: Schnell zur erreichen, garantierte Sonnenstunden und günstiger Alkohol und Party. Diese Faktoren haben Bali zur Nummer 1 Feriendestination der Australier gemacht. Dabei darf nicht vergessen werden, dass der Alkohol und Tabak in Australien sehr stark besteuert wird. So kostet ein Päckchen Zigaretten bis zu CHF 18 Franken und ein Glas Bier im Restaurant gut CHF 10.-. Schon aus diesem Grund muss sich die indonesische Insel für die südlichen Nachbarn wie ein Paradies anfühlen. Es fehlt denn auch nicht an einer ausgelassenen Partystimmung, welche kombiniert mit den Weltklasse Surfspots der Insel zu einer überzeugenden Ferienmischung wird.

Der Aufstieg von Bali als Top Feriendestination wurde erst durch die verheerenden Terroranschläge im Jahre 2002 gestoppt, als auf der Insel um die 200 Menschen im Bombeninferno ums Leben kamen. Die Jahre danach brach der Tourismus massiv ein und viele Resorts und Hotels mussten ums Überleben kämpfen. Die Balinesen haben ihre freundliche und offene Art aber auch in den schweren Jahren nach dem Terror nicht verloren und haben heute auch wieder mehr Grund zur Fröhlichkeit. Viele Touristen finden wieder den Weg auf die Götterinsel und profitieren von den traumhaften Stränden, den sattgrünen Reiseterrassen und dem guten Preis-/Leistungsverhältnis.

Bali - Top Destination für Australier

Bali – Top Destination für Australier

Anreise von Zürich – Denpasar (rund 15 Stunden Flugzeit)

Via Singapur mit Singapore Airlines / SWISS

Via Dubai mit Emirates

Via Qatar mit Qatar Airways

Via Bangkok mit Thai Airways / SWISS

Buchen beim Bali Spezialisten: Travel Asia

Posted in Asien | Kommentare deaktiviert für Bali – das Mallorca der Australier?

Comments are closed.