Streetwear 2015: Coole Kleider für junge Menschen

Jahrelang haben Denim und Clean Chic die Fashionwelt dominiert. Nun wird die lässig-elegante Version von einer neuen Modedimension abgelöst – der Streetwear. Schrill, bunt und extravagant – der peppige Urban Style ist angesagter denn je. Doch welche Trends lassen Mann und Frau 2015 garantiert die Straßen erobern?

Neon ist Pflicht!

neon-shoes

Mehr ist manchmal mehr!“ Ganz unter diesem Motto steht 2015 die farbliche Gestaltung der urbanen It-Pieces. Schlichte und gediegene Töne wie schwarz, weiß, grau oder braun sind ein modisches No-Go. Farbe hingegen ist ausdrücklich erwünscht – und wenn schon Farbe, dann auch richtig. So ist Neon in der Streetwear 2015 ein unverzichtbarer Begleiter. Und das knallige pink, gelb, orange oder grün kennt keine textilen Grenzen. Egal ob Cape, Hoody, Shirt oder Sneakers – ein kleiner, extremer Farbtupfer macht jeden Street Look zum Hingucker.

We love Old School!

Er ist klein, federleicht und galt lange Zeit als modischer Fauxpas – der Turnbeutel. Doch 2015 erlebt er ein Revival der besonderen Art. Gerade in der Streetwear darf der kleine, kultig Stoffbeutel an keinem Rücken mehr fehlen. Dabei lässt er sich nicht nur einfacher und schneller transportieren als herkömmliche Taschen, sondern verleiht auch noch jedem Outfit eine lässige und sportliche Note. Besonders stylisch ist der angesagte Turnbeutel in auffälligen Farbkombinationen. Und hier kommt wieder der Neon Trend ins Spiel. Mit gewagten Mischungen wie neonpink und neongeld oder neonblau und neongrün macht man 2015 garantiert die Straßen umsicher.

Lässig oder elegant? Beides!

streetwear2015-shorts

Möchte ich heute lässig wirken? Oder vielleicht doch lieber edel? Warum nicht beides gleichzeitig? Der Stilbruch sportlich-elegant steht in der Streetwear 2015 ganz hoch im Kurs und ist dabei auch noch extrem schnell und simpel gestylt. Alles, was es dazu braucht, ist lediglich ein cooles Print Shirt, eine Jeans im Used-Look und einen schicken Blazer – und fertig ist der perfekte Urban Look. Die sportlich-elegante Alternative: Ein feines Hemd kombiniert mit einer trendigen Bomberjacke, destroyed Denim und lässigen Slipper. Der Stilmix ist nicht nur im Alltag ein echter Hingucker. Auch abends zum Ausgehen oder zu schickeren Anlässen wie zum Dinner oder zum romantischen Date ist er ausgezeichnet geeignet.

Posted in Fashion, Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Streetwear 2015: Coole Kleider für junge Menschen

Modetrends 2015 – Das sind die neuen It-Pieces

Sie ist mehr als nur Mittel zum Zweck. Sie ist Ausdruck eines Lebensgefühls, ein optischer Hingucker und ein kleines Statement – Mode. Doch womit liegen Mann und Frau 2015 modetechnisch ganz vorn? Wir verraten die heißesten Fashion Trends der Saison.

mode2015

Lederliebe

Es ist die edle Version von Stoff, verleiht jedem Outfit eine coole, rockige Note und sitzt wie eine zweite Haut – Leder. Von der Lederjeans über den Ledermantel bis hin zur klassischen Lederjacke – das glänzende Material darf 2015 in keinem stilbewusstem Kleiderschrank fehlen. Und wem die originale Variante zu teuer ist, der kann gerne auch auf die preiswertere künstliche Version ausweichen.

Groß, größer, XXL

Pullover, Mäntel und Schals können 2015 gar nicht groß und auffällig genug sein. Am stylischten sind sie im Oversize Look. Die XXL-Variante lässt nicht nur kleine Problemzonen im Nu verschwinden, sondern verspricht an kühlen, ungemütlichen Herbst- und Wintertagen noch dazu einen wohlig warmen Körper.

Der edle Indianer

Denkt man an Indianer, so denkt man automatisch an Fransen, bunte Farben und ineinander verschlungene Muster. Und genau diese Merkmale halten 2015 auch in der Herbst- und Winterkollektion Einzug – zumindest bis auf die Farbvielfalt. Schwarz-weiße Ethno-Muster auf Schals, Capes oder Pullover und wilde Fransen an Tasche, Stiefel oder Jacke sind einer der Modetrends der Saison schlechthin.
Für den edlen Indianer Look dürfen selbstverständlich auch die richtigen Materialien nicht fehlen. Damit darf 2015 beherzt zu weichem Nubukleder in cognacbraun, anthrazit oder tiefschwarz gegriffen werden.

Posted in Fashion | Kommentare deaktiviert für Modetrends 2015 – Das sind die neuen It-Pieces

Die musikalische Leere nach den 90er Jahren

Die 90er Jahre waren ein musikalisch sehr starkes Jahrzehnt. So formierten sich in dieser Zeit mit Nirvana die erste Grunge Band auf welche viele folgen sollten.Die Stone Temple Pilots, Pearl Jam und Soundgarden und viele andere versuchten in Kürze auf den heranbrausenden Erfolgszug auszuspringen. Doch kaum waren die Headliner und Folgebands aufgestiegen da stürzte sich mit Kurt Cobain die Ikone der gesamten Bewegung unverhofft vor den Zug bzw. löschte er sein Leben mit einem gezielten Schuss mit einer Schrottflinte in den Kopf für immer aus. Aus der Leere die nach dem Niedergang entstand sollten aber bald gänzlich neue Stilrichtungen entwickelt werden. So war mit Rage Against the Machine eine Formation am Start, welche politische Texte und harte Gitarrenriffs gekonnt in einem Cross Over Mix zwischen Rock und Rap mischten. Darauf entstanden zahllose erfolgreiche Bands, welche ihren Sound in verschiedenen Härtegraden auf den damals noch funktionierenden Musikmarkt brachten. Biohazard und die deutschen H-Blockx um nur zwei zu nennen erfreuten sich einer riesigen Fangemeinde, während sich im Hintergrund eine weitaus feinere Musikrichtung entwickelte. Bands wie Massive Attack, Tricky und Morcheeba mischten elektronische Klänge und Beats mit Hip Hop und Popelementen und kreierten damit die Stilrichtung Trip-Hop, welche später auch mit der französischen Band Air die Massen bewegte.

90er Rockmusik
90er Jahre Sound

Dank technischen Neuerungen wurde schon bald die gigantische Technowelle ausgelöst, welche die gesamte Rockmusik für Jahrzehnte unter sich begraben sollte. Alles was nicht elektronisch produziert war, verlor für eine lange Zeit die Beachtung und gestandene Rockbands mussten fassungslos zusehen wie sich ihr Erfolg quasi über Nacht in Schall und Rauch auflöste. Ganz nebenbei waren auch schon die ersten digitalen Musiktauschbörsen am Start und zerstörten innert kürzester Zeit den gesamten Musikmarkt. Erst nach gut einem Jahrzehnt erholte sich nach der Jahrtausendwende auch die Rockmusik wieder vom Technoschock und war auf breiter Ebene wieder gefragt und beliebt. Neuerungen in der Musikszene sind die letzten Jahre aber mehr oder weniger ausgeblieben. Bleibt zu hoffen, dass die nachrückende Generation schon bald eine neue Lücke entdeckt und wieder wirklich einzigartige Musik produziert und sich entsprechende Szenen bilden.

Posted in Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Die musikalische Leere nach den 90er Jahren

Bali – das Mallorca der Australier?

Bali ist für viele europäische Touristen eine exotische asiatische Feriendestination. Viele sind sich nicht bewusst, dass Bali von Australien aus in wenigen Flugstunden erreichbar ist und deshalb von den „Aussies“ regelrecht überrannt wird. Bali ist für die Australier das, was Mallorca für die Deutschen ist: Schnell zur erreichen, garantierte Sonnenstunden und günstiger Alkohol und Party. Diese Faktoren haben Bali zur Nummer 1 Feriendestination der Australier gemacht. Dabei darf nicht vergessen werden, dass der Alkohol und Tabak in Australien sehr stark besteuert wird. So kostet ein Päckchen Zigaretten bis zu CHF 18 Franken und ein Glas Bier im Restaurant gut CHF 10.-. Schon aus diesem Grund muss sich die indonesische Insel für die südlichen Nachbarn wie ein Paradies anfühlen. Es fehlt denn auch nicht an einer ausgelassenen Partystimmung, welche kombiniert mit den Weltklasse Surfspots der Insel zu einer überzeugenden Ferienmischung wird.

Der Aufstieg von Bali als Top Feriendestination wurde erst durch die verheerenden Terroranschläge im Jahre 2002 gestoppt, als auf der Insel um die 200 Menschen im Bombeninferno ums Leben kamen. Die Jahre danach brach der Tourismus massiv ein und viele Resorts und Hotels mussten ums Überleben kämpfen. Die Balinesen haben ihre freundliche und offene Art aber auch in den schweren Jahren nach dem Terror nicht verloren und haben heute auch wieder mehr Grund zur Fröhlichkeit. Viele Touristen finden wieder den Weg auf die Götterinsel und profitieren von den traumhaften Stränden, den sattgrünen Reiseterrassen und dem guten Preis-/Leistungsverhältnis.

Bali - Top Destination für Australier

Bali – Top Destination für Australier

Anreise von Zürich – Denpasar (rund 15 Stunden Flugzeit)

Via Singapur mit Singapore Airlines / SWISS

Via Dubai mit Emirates

Via Qatar mit Qatar Airways

Via Bangkok mit Thai Airways / SWISS

Buchen beim Bali Spezialisten: Travel Asia

Posted in Asien | Kommentare deaktiviert für Bali – das Mallorca der Australier?

Hallo Welt

Hier entsteht eine private Blogseite aus der Schweiz. Thematisch werden wir uns nebst Schweizer Tourismus-Zielen vor allem internationalen Reisedestinationen widmen. Wie unterscheiden sich Ferien in der Schweiz von Reisen im Ausland. Kann die Schweiz mit ausländischen Angeboten konkurrieren. Die Schönheit der Schweiz steht ausser Frage, aber wie sieht das Kostenverhältnis für Feriengäste aus. Lieber auf die Malediven fliegen, oder in den nahegelegenen Schweizer Bergen die wohlverdienten Ferien verbringen. Wir freuen uns aus kontroverse Blogbeiträge mit hilfreichen Themen runds um die Themen Schweiz, Ferien, Reisen, Asien, USA, Afrika, Flüge und vieles mehr!

Ferien Schweiz

Posted in Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Hallo Welt