VIP Events – Burnout – Cranio Sacral

Nachdem ich mit 35 Jahren um ein Haar ein Burnout hatte, habe ich dank einer Cranio Sacral Therapie in Winterthur zurück ins Leben gefunden. Doch wie konnte es überhaupt soweit kommen? Ich bin ein ziemlich erfolgreicher Eventmanager und ich habe mich in den letzten 10 Jahren vom Agenturassistenten und Praktikanten in eine leitende Funktion in einem Zürcher Grossbetrieb hochgearbeitet. Kommunikation und deren Wirkung hat mich dabei immer sehr fasziniert und auch Events sind ja unter dem Strich nichts anderes als eine Kommunikations-Disziplin. Das Event Business ist sehr stressig, das hat vor allem mit engen Terminen, aber insbesondere auch mit den Arbeitszeiten am Wochenende zu tun. Stellen Sie sich vor, Sie organisieren einen Event in Zermatt für 250 geladene Gäste. Dabei sind Sie für die Unterbringen der Hotels, für alle Transfers, für die Ausflüge, für die Speaker am Abend, für das gesamte Catering, für das Dankesschreiben usw. verantwortlich.

Eventmanager ein stressiger Beruf

Eventmanager – ein stressiger Beruf

Während diesem Wochenende sind Sie permanent unter Strom und glauben Sie mir, selbst wenn Sie den Anlass bis ins letzte Detail planen, es wird immer etwas schief gehen. Und als Eventmanager sind Sie genau dann gefragt und müssen in no Time ein Lösung für das Problem finden. Ein kleines Beispiel gefällig? Der teuer gebuchte Moderator des Gala Dinners will gerade seine Eröffungsrede starten, da fallen sämtliche Mikrofone aus und die Blicke der Gäste richten sich dezent zu Ihnen. Krampfhaft versuchen Sie zusammen mit dem Techniker das alternative Verstärker System zu aktivieren, was natürlich seine Zeit braucht. Schlussendlich können Sie den Abend mit Müh und Not retten, doch dann gibt es schon Probleme mit dem Catering, weil es kaum möglich ist das Essen für 250 Personen wirklich warm auf den Tisch zu bringen. Meine Wochenenden waren ein reiner Spiessruten Lauf, während dessen ich vor lauter Stress jeweils kaum etwas gegessen habe und in der Nacht kaum schlafen konnte, weil soviel Gedanken um meinen Kopf kreisen. Habe ich an die Kofferetiketten der Gäste gedacht? Habe ich das Frühstück richtig bestellt? Haben wir Regenschirme für den Ausflug dabei, falls schlechtes Wetter aufziehen sollte? Am Anfang habe ich dir Herausforderung dieser grossen VIP Anlässe geliebt, doch mit den Jahren wurde ich immer ausgebrannter. Ich war nur noch ein Schatten meiner selbst. Ich musste handeln. Heute meditiere ich regelmässig, und ich habe diverse Formen der alternativen Medizin ausprobiert. Am besten angeschlagen hat bei mir definitiv Cranio Sacral. Nichts zentriert mich mehr und holt mich auf den Boden der Tatsachen zurück. Schon starte ich an einem neuen Arbeitsplatz mit hoffentlich weniger Stress und mehr Entspannung!

Posted in Schweiz | Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *